Rezepte

Gemüse, Beilage

Knoblauch-Tomaten als Grillbeilage

Zutaten

4 Tomaten
50g (Knoblauch-) Butter
Oregano, Salz, Pfeffer

Die Tomaten waschen und halbieren. Jede Hälfte einzeln auf ein Stück Alufolie setzen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer bestreuen. Mit Knoblauchbutter belegen.
Die Alufolie gut verschließen.
An den Rand von einem heißen Grill setzen und ca. 7 Min. grillen.
Heiß servieren.

Druckansicht | schließen

Kohlrabistifte karamelisiert

Zutaten

750 g Kohlrabi
50 g Zucker
50 g Butter oder Margarine
2-3 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Kohlrabi putzen. Schälen und waschen. Erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Zucker in einem trockenen Topf mit schwerem Boden schmelzen lassen. Wenn der Zucker hellbraun ist, die Butter od. Margarine zugeben und rühren, bis der Karamel ganz gelöst ist.
Kohlrabi tropfnaß zugeben und zugedeckt 20-25 Min. garen.
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und über das Gemüse streuen.

Dazu passen gebratene Schweinemedaillons.

Druckansicht | schließen

Mangold-Tomaten-Gemüse

Zutaten

1 Staude Mangold
Salz
1 EL fein gehackte Petersilie
2 zerdrückte Knoblauchzehen
2 mild eingelegte, fein gehackte Peperoni
3 EL Olivenöl
600g geachtelte Tomaten
Kräutersalz

Mangold waschen putzen. Die Blätter von den Stielen abtrennen und grob hacken, Stiele in Stücke schneiden. Stiele in reichlich kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, Blätter zufügen und alles weitere 3 Min. kochen lassen. Mangold kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
Knoblauch, Peperoni in Olivenöl andünsten. Tomatenstücke und Mangold zugeben, unter Rühren erhitzen.
Mit Kräutersalz abschmecken.

Druckansicht | schließen

Zuckermais mit Butter

Zutaten

Zuckermaiskolben
Salz
Butter

Zuckermaiskolben 20-30 Minuten in ungesalzenem Wasser kochen.
Kurz bevor die Maiskörner weich sind, die Butter mit Salz in kleiner Pfanne erhitzen. Über die warmen Kolben gießen und sofort servieren.

Zuckermais ist sehr kalorienreich, da der Zucker noch in löslicher Form in der Pflanze vorliegt. Tiefgefroren hält er etwa 8 Monate. Die Kolben können roh, gedünstet oder gegrillt serviert werden. Sollen die Körner verwendet werden, löst man sie mit einem scharfen Messer vom Kolben ab. In einem Salat aus Paprika und Tomaten ist Mais mit seiner gelben Farbe recht dekorativ. Er eignet sich auch für Suppen und Eintöpfe.

Die Erntezeit ist von August bis November.

Druckansicht | schließen

Der Hofladen
Unser Team
Online-Shop
Liefergebiete
Unser Team
Partner & Zulieferer
Unser Team
Kontakt
Unser Team